Startseite                Teststrecken-Übersicht               Technik                 Fahrzeugbau-Übersicht

 

                                                                                                                                                Größe der Seite 252kB

 

    Teststrecke 2 für Fahrzeuge

 

 

  

    Unsere Teststrecke mit den Faller - Funktionsteilen, die schwarzen Quadrate sind fest eingebaute, starke     Dauermagnete, die ein Überfahren und den daraus folgenden Absturz der Fahrzeuge am Streckenende

    bis her zuverlässig verhindert haben. Rahmen 100 mm hoch, 12mm stark, Fahrbahn 5 mm Sperrholz,

    1 Fahrdraht für beide Richtungen.

 

 

 

  

    

   Abzweigung (wird in Kreisverkehren vom Reedkontakt des LKW am Schaltpunkt evtl. überfahren) und

   nicht eingelassene Stoppstelle, direkt auf die Unterseite der Fahrbahn aufgeschraubt.

 

 

 

 

    Stoppstelle 3 +  5mm eingelassen, dazwischen die Dauerstoppstelle.

 

 

   

 

   Von oben sichtbar gelassen die Dauerstoppstelle

 

 

 

  

   

    3 Kippschalter für Stoppstellen und 2 Kipptaster für Abzweigung und Dauerparkplatz.

 

 

   

   

   Angeschlossen an 12 Volt Gleichstrom (rotes Kabel mitte über unisoliertes Kupferkabels weiter verteilt)

   werden die Reedkontakte (SRK) unserer Fahrzeuge wie folgt getestet und die Einbauhöhe eingestellt:

 

 

  

  

     

    Von links kommend über Stoppstellen 5, 3 und 1mm unter der Fahrbahnoberfläche eingebaut, bei 3mm

    muss der SRK schalten, wenn er bei 1mm nicht schaltet, sitzt er zu hoch. Unsere Fahrzeuge halten bei

    5mm an.    

    Von rechts kommend: Die Fahrzeuge müssen an der Dauerstoppstelle anhalten (schwarzer Punkt) und

    nach ein paar Sekunden Wartezeit wieder auf Tastendruck losfahren, dies ist meist der kritische Stelle.

    Die absichtlich falsch eingebaute Abzweigung hat sich als überflüssig erwiesen, wenn das Fahrzeug an der     Dauerstoppstelle auf Befehl losfährt.

    Die beidseitig ansteckbare Verlängerung wird für Schwertansporter in Vollausrüstung benötigt. 

 

 

  

 

   Am grünen Strich halten unsere Eigenbauten mit dem Reedkontakt nach der Vorderachse. Das umgebaute

   Serienmodell hat den Reedkontakt werksseitig weiter hinten und hält entsprechend weiter vorn an.

 

 

             Startseite                Teststrecken-Übersicht               Technik                 Fahrzeugbau-Übersicht