Startseite                                     Fahrzeugbau-Übersicht

 

                                                                                                                                                                              Größe dieser Seite 570kB 

 

                              MAN - Hauber Baufahrzeuge Fahrgestelländerungen, die Bilder sind vom Bau verschiedener Modelle.

  

  

 

    Grundmodell ist der MAN-Hinterkipper von Wiking,     

   

      

 

    der Radstand passt nie.  

    

 

    Die Pritsche ist nur gesteckt, das Kühlergrill mit einem Bastel -     messer und etwas Geduld ohne Beschädigung auszubauen.

 

 

    Mit einem kleinen Schraubenzieher 

 

 

    ist die Fahrgestelleinlage meist leicht auszuhebeln, die wird     auch zum Einbauen der antriebslosen Hinterachsen benötigt.

 

 

    Schwieriger wird es dann mit dem Abbau des mach mal gut     geklebten Fahrerhauses hinten,

 

 

    bei diesem ist viel Kleber drauf gewesen.

 

 

    Die andere 7 gingen vorn und hinten gut auseinander.

 

 

   Mittig hinter Kennzeichen eine Bohrung 2mm, dann klappt es -    meistens -

 

 

    Alles überstehende unter dem Fahrerhaus entfernen und die     verbleibende Fläche glattfeilen.

 

 

    Einen Ausschnitt ca. 8x8mm, Mitte quer ist Vorderachsfüh -     rung, Breite wie Fahrgestell innen.

 

 

    Darüber eine Kunststoffplatte 1mm kleben, so eine

 

 

    oder, 35mm lang, für die meist erforderliche

 

 

    Fahrgestellverlängerung 15mm breit,

 

 

    ist diese ebenfalls aus 1mm Kunststoff.

 

 

    3-Achskipper und Betonmischerfahrgestell 3mm verlängert.

 

 

    Fahrgestell hinten auf 8mm Breite ausgefeilt, dann genau para -     lell mit 8mm Messingstreifen und

 

 

    mittig zwischen den Hinterachsführungen nochmal ein 1mm     Kunststoffstreifen unterlegen, dann zusammengekleben, sonst     läuft die Karre schief.   

 

 

    Eine Messingplatte 1mm von unten für den Lenkungshalter

 

 

    Nach dem Aushärten des Klebers wie gezeigt das Fahrgestell im     Bereich der Vorderachse auf Höhe der Platte abfeilen.

     

 

 

   Räder vom Preiser - Flugfeldlöschfahrzeug in einen Faller-Achs -    körper als Schablone montiert,

 

 

 

    setzt das Fahrerhaus mittig passend auf das Fahrgestell.    

 

 

    Hinter dem Tank 7mm unterlegt, können die Hinterachslager     eingeklebt werden.

   

 

 

    Dann stimmt die Höhe vorn

 

 

    und hinten.

 

 

    Die hinteren Kotflügel, hier beim Zweiachskipper, sind aus     0,5mm Kunststoff gefertigt,

 

 

    die vorderen bei der Sattelzugmaschine auch,

 

  

 

    und bei den Dreiachskippern kleben die senkrecht auf den Hin -     terachsführungen.

 

    

 

    Die Betonmischer haben die Kotflügel am Hilfsrahmen, für bes -     seres Ausssehen müssen zumindest hinten Spritzlappen dran.   

        

     

 

                                                                          Startseite                                               Fahrzeugbau - Übersicht